Malreisen 2018

Etwas mehr als fünf Jahre ist es nun her, dass der historische Bergpark Wilhelmshöhe zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben wurde.
Als ehemalige Kasseler Künstler freute uns dies sehr - und hat uns auf die Idee gebracht, diese spannende Parkanlage auf eine etwas andere Art zu begehen.

Was ist in dem Park Wilhelmshöhe so besonders? Was lässt sich an dem kulturellen Erbe in Kassel ablesen an zeitgeschichtlichen, ästhetischen und gestalterischen Aspekten?

In diesem Jahr werden wir in unseren Skizzen-Kurs die große Sonderausstellung zur Gründung und Planung des Parks unter Landgraf Carl im Fridericianum mit einbeziehen.
Vier Tage nehmen wir uns Zeit für das intensive Erleben, Wirken lassen – und Entdecken über das forschende Skizzieren.
Die historische Inszenierung und Komposition von Natur mit den klassischen Stilmitteln der Malerei werden erfahr- und erkennbar.

Akkreditiertes Fortbildungsangebot
Hessische Lehrkräfteakademie (LA)

 

Termin:
Bergpark Wilhelmshöhe, Kassel
6. - 9. Juni 2018

Preis:
Kursgebühr: € 430,-
Hotel: € 170,- (inkl. F.)
im Einzelzimmer
Kurs ist auch ohne Hotel buchbar
.

Veranstalter:
Andreas Hartmann
Kaulbachstr. 45,
60596 Frankfurt/Main
Tel 069 - 62 37 34

Programm und Anmeldung



Zurück